Die Top 5 Herausforderungen der NHL

Die Beliebtheit von Hockey wächst Tag für Tag. Über die Jahre hinweg wuchs die NHL über ihre Konkurrenz hinaus. Die NHL hat jedoch auch ihre Herausforderungen. Hier schauen wir sie uns mal näher an.

Einstiegsbarriere

Eishockey ist eine der beliebtesten Formen vom Hockey. Doch um Eishockey spielen zu können, muss der Spieler erst mal in einer kalten Gegend wohnen. Auch die Ausrüstung ist teuer. Also kann es sein, dass viele Spieler ihre Ausrüstung gebraucht kaufen oder sie mieten müssen. Das kann das Training beeinflussen.

Video Review

Wiederholungen haben gute und schlechte Seiten. Wenn Ihr Team ein Tor geschossen hat und es anschließend als ungültig erklärt wird, fühlt man sich sehr schlecht. Wenn es jedoch bestätigt wird, ist das ein tolles Gefühl.

Trainer können heutzutage auch offizielle Entscheidungen anfechten. In einer Wiederholung schauen sich unterschiedliche Personen die Situation erneut an und analysieren sie. Unterschiedliche Menschen haben verschiedene Ansichten. Also ist es nicht immer möglich eine korrekte Entscheidung zu treffen.

Gehirnerschütterungen

Dies ist ein großes Problem beim Hockey. Spieler erleiden oft Gehirnverletzungen durch Stürze auf das Eis oder andere Gründe. Hier handelt es sich um ein heiß diskutiertes Thema und es müssen Maßnahmen getroffen werden, solche Vorfälle zu vermeiden.

Kein Umsatz

Obwohl die NHL einen 10-Jahres Vertrag mit NBC über 10 Milliarden Dollar geschlossen hat, ist das immer noch weniger als die NFL oder die NBA. Der Umsatz der NFL beträgt mehr als 9 Milliarden Dollar pro Jahr, der der NBA mehr als 4 Milliarden Dollar pro Jahr.

Schlechte Franchise Orte

Manchmal platziert die NHL Franchises in Städte wo Menschen nicht an Hockey interessiert sind oder wo nicht das richtige Klima herrscht. Das hat der NHL schon oft Probleme bereitet.

Die NHL hat viele Fans auf der ganzen Welt. Falls sie diese Herausforderungen bewältigen können, werden sie sicherlich beliebter als die anderen Sportarten und auch anfangen mehr Umsatz zu machen.